Vergangene Veranstaltungen - Museumshof Lensahn

Direkt zum Seiteninhalt
Herbst-Flohmarkt am 30. Oktober 2022 ab
10 Uhr Eintritt 2,- €

Zum Saisonabschluss auf dem Gelände des Museumshofes Lensahn der Herbst-Flohmarkt statt.
Es gibt vieles zu erleben und zu bestaunen, ein Rundgang wird sich auf jeden Fall lohnen. Genießen Sie und Ihre Familie einen rundum schönen Tag auf dem Museumshof. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Der Eintritt für die Gäste zu dieser Veranstaltung beträgt 2,00 €.

Für Flohmarktverkäufer ist eine telefonische Anmeldung für Plätze im freien unter 04363-91122 möglich, die Standkosten betragen 6 € pro Meter, Aufbau ist ab 7:30 Uhr möglich , Abbau ab 16:00 Uhr, die Verkäufer nutzen die Lieferantenzufahrt-Straße: Sandkuhle 15.




Apfeltage am 22. & 23. Oktober 2022
ab 10 Uhr, Eintritt 6,- €.
Auf die Besucher wartet viel interessantes und wissenswertes rund um die Paradiesfrucht.
Eine große Auswahl von Apfelsorten werden präsentiert und zum Kauf angeboten.

Highlights am Samstag
Die Lohnmosterei wird vor Ort sein, Es können eigene Äpfel mitgebracht die zu Saft verarbeitet werden. Eine Mindestmenge von 60 kg (ca. 4 Obstkisten) vorausgesetzt. Hierzu sollte die Lieferantenzufahrt Sandkuhle 15 genutzt werden.

Highlights am Sonntag
Ein Apfelexperte wird die Frage beantworten, welcher Apfel im heimischen Garten wächst. Zur Sortenbestimmung werden 3-5 Äpfel benötigt von der Sonnenseite des Sortenbaumes.
Umfangreiche Tipps zum richtigen Beschnitt von Obstbäumen gibt ein weiterer Fachmann.

An beiden Tagen können sich die Gäste bei einem Rundgang über den Museumshof unter anderem das historische Apfelsaftpressen ansehen, dem Schmied über die Schulter sehen, Stockbrot backen oder bei weiteren Mitmachaktionen teilnehmen. Aus der Museumsküche kommen leckere Apfelkuchen und –Torten.
Beim großen Hof-Markt können Erzeugnisse aus der Region erworben werden.
Der Eintritt kostet 6,00 €.




Erntedankfest am 02.10.2022
Ab 10 Uhr Eintritt frei
Nach traditionellem Brauch wird auf dem Museumshof in Lensahn für die gute Ernte gedankt. Angefangen mit der Brotsegnung am Vormittag finden viele Aktionen auf dem Museumshof statt.
Die leckere Erntesuppe steht zum Verzehr bereit, die Backstube, das Café und die Gaststube sind geöffnet. Mit einer handbetriebenen Apfelpresse können Kinder frischen Apfelsaft herstellen, am Feuer Stockbrot backen oder am Ponyreiten teilnehmen.
Die Gäste können auf dem auf dem Hof-Markt verschiedenste Produkte aus der Region erwerben
Der Eintritt ist an diesem Tag für alle Gäste frei.




Irischer Abend
am 24. September 2022
Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr

Am Samstag, den 24. 09 2022 geht es wieder einmal „irisch“ auf dem Museumshof zu, mit „Drumchapel Mist“ einer sehr dynamische Band, die sich der traditionellen irischen und schottischen Folk Musik verschrieben hat. Ob gefühlvoll oder fetzig, instrumental oder gesungen, die Band spielt Lieder von Seefahrern, Fischern, Soldaten, von unglücklicher Liebe und natürlich vom Whiskey. Mitsingen ist ausdrücklich erlaubt und erwünscht, Für das leibliche Wohl ist gesorgt, unter anderem gibt es den deftigen irischen Eintopf „Irish Stew“, irische Bierspezialitäten, Whiskey und natürlich auch alkoholfreie Getränke.

Ausverkauft –  es sind keine Tickets mehr erhältlich




Einheimische Herbstkräuter
am 17.09.2022 von 10-14 Uhr, Anmeldung erforderlich

Ein sonnenreicher Jahresabschnitt beschert uns nun noch eine Heilkräuterernte voller gesunder Vitalstoffe.
Dies ermöglicht im Rahmen eines informativen Seminares Heidrun Leddin auf dem Museumshof Lensahn am Sa., 17.09.2022, von 10 bis 14 Uhr.
In Verbindung mit wertvollen Weisheiten aus der Heilkunde der Hildegard von Bingen lassen sich in dieser Jahreszeit in den Gärten und auf dem Gelände des Museumshofes nützliche Pflanzen kennenlernen, ernten und verarbeiten. Das kann jeder direkt erleben, denn zur Stärkung werden Edelsteinwasser, Tees, Dinkelkaffee und Blütentorte hergestellt. Kosten inklusive des Materials und Eintritt betragen 25 €.
Die Veranstaltung findet unabhängig vom Wetter statt, da auch bereits geerntete Kräuter zur Verfügung stehen. Genauere Absprachen zum Seminar sind erforderlich, die bei Anmeldung erfolgen unter: heilkraeuter@heidrun-leddin.de oder 0177 72 21 22 8.



Landmarkt
am 11.09.2022, ab 10 Uhr, Eintritt 3,- €.

Händler, Erzeuger und Kunsthandwerker aus der Region präsentieren ihre Produkte.
Der Bäcker bietet frischgebackenes Brot aus dem historischen Backhaus an.
Bis zum späten Nachmittag gibt es auf dem Museumshof für Klein und Groß viel zu entdecken, z.B.: Stockbrot-Backen, Planwagenfahrten über den Naturlehrpfad und Bastelaktionen für Kinder.




Einachser-Traktoren-Treffen
am 28.08.2022, ab 10 Uhr, Eintritt 6,- €.
Lernen Sie seltene, verschiedene Einachser-Traktoren mit ihren Anbaugeräten in Aktion kennen. Diese Maschinen waren Mitte des letzten Jahrhunderts sehr verbreitet und eine günstige Alternative zu den klassischen Traktoren. Vorteile gegenüber dem Einsatz eines vierrädrigen Kleinschleppers sind vor allem die große Wendigkeit und die durch das vergleichsweise niedrige Gewicht gegebene Bodenschonung.
In Regionen mit eher niedrigem Entwicklungsstand werden die Einachser immer noch recht häufig in der Landwirtschaft eingesetzt.
Informationen für alle, die mitmachen wollen:
Die Gäste mit Einachs-Fahrzeugen haben freien Eintritt und erreichen den Museumshof über die Lieferanten-Zufahrtsstraße Sandkuhle 15
Ort: Museumshof Lensahn, 23738 Lensahn, kostenloser Parkplatz: Bäderstr. 18 Kontakt: Tel.: 04363-91122, Email: info@museumshof-lensahn.de




Historisches Getreidedreschen und Kartoffelernte
am 14.08.2022, ab 10 Uhr, Eintritt 6,- €.  
 
Eine einzigartige Gelegenheit um zu erleben, wie früher das Korn gedroschen und Kartoffeln geerntet wurden, bietet sich am Sonntag, 14. August 2022 ab 10 Uhr beim Dresch- und Kartoffelfest auf dem Museumshof Lensahn.
Wie viel Mühe und körperlichen Einsatz unsere Vorfahren leisteten, um das Korn für unser tägliches Brot zu gewinnen, wird beim Dreschen von Hand gezeigt. Wenn die Garben vom Feld eingefahren waren, warteten auf den Höfen bereits die Drescher, um die Getreidekörner mit einem Flegel aus den Halmen zu brechen. Der Drescher oberstes Gebot und ganzer Stolz war das Takthalten, denn sonst hätten sie sich den Flegel leicht gegenseitig um die Ohren hauen können.
Mit fortschreitender Mechanisierung kamen in der Landwirtschaft Dreschmaschinen zum Einsatz. Die ersten Dreschkästen wurden noch von Menschen- oder Pferdekraft bewegt. Auf dem Museumshof Lensahn kommen einige der historischen Geräte zum Einsatz, wie z.B. die Lanz-Dreschmaschine, ein Stiftendrescher, und die Windfege.
Die im Frühjahr auf den Museumsfeldern gepflanzten Kartoffeln sind reif. Alle Besucher sind herzlich zur Ernte mit Hacke und Spaten eingeladen, unterstützt werden sie durch den historischen Kartoffelroder – ein großes Vergnügen für Jung und Alt. Die frisch geernteten Kartoffeln werden zum Kauf angeboten. Für die Kinder stehen die Ponys zum Ponyreiten bereit.
Für die hungrigen Gäste gibt es Deftiges vom Grill, das Café und die Gaststube locken mit feinen Kuchen und Speisen.




Pferdetage
Historische Ernte und Bodenbearbeitung mit Arbeitspferden und glühende Kohlen in der Schmiede
am 06.08. und 07.08. 2022, ab 10 Uhr, Eintritt 6,- €.
Wie funktionierten früher die Arbeiten auf dem Felde mit Pferden? Dies erfahren Sie an zwei erlebnisreichen Tagen.
Je nach Wetter und Bodenbeschaffenheit werden die Kaltblüter Arbeiten wie Holz rücken, Felder pflügen und eggen, um sie für die neue Aussaat vorzubereiten verrichten.
Auch kann die pferdegezogene Sämaschine zum Einsatz kommen, um das Feld zu bestellen. Die ersten Kartoffeln werden durch Pferdekraft geerntet und stehen zum Verkauf.
Der Schmied zeigt sein Können in der Hofschmiede. Alle Arbeiten werden informativ kommentiert.
Das Café und die Gaststube bieten leckere Speisen an, mit der Pferdekutsche können die Gäste über den Naturlehrpfad fahren. Bei gutem Wetter gibt es Ponyreiten und weitere Aktionen für Kinder.




Garbenfest – Die historische Entwicklung der Getreideernte
am 31.07.2022 ab 10 Uhr
„Weten wo dat eten herkümmt“ ist das Thema an diesem Tag. Auf den Museumsfeldern werden den Besuchern verschiedene technische Entwicklungsstufen der historischen Getreideernte präsentiert. Sie sind eigeladen, tatkräftig mitzumachen Bei der Getreideernte mit der Sense erleben die Besucher hautnah das mühsame Mähen und anschließende Binden des Getreides von Hand zu Garben. Mit den Ähren nach oben werden die Garben auf den Feldern zu Hocken aufgestellt, wo sie die nächsten Wochen trocknen, um danach gedroschen zu werden.
Weitere Entwicklungsstufen der Getreideernte werden den Besuchern gezeigt, ein Columbus-Mähdrescher kommt zum Einsatz. In nur einem Arbeitsgang wird das Getreide gemäht und das Korn vom Stroh getrennt (Dreschen). Auch für die Kinder gibt es verschiedene Mitmachaktionen. Mit dem Planwagen fahren die Kinder und Erwachsenen durch die Museumsfelder.
Der Bäcker backt frisches Museumsbrot und das Café und die Gaststube bieten leckere Speisen an.




Oldtimer-Treffen aller Fahrzeuge am 17. Juli 2022
ab 10 Uhr Eintritt 6,00 €.
Oldtimer-Fahrzeuge in Bewegung auf dem Museumshof in Lensahn.
Beim Oldtimer-Treffen aller Fahrzeuge kommen die Gäste ins Schwärmen, Staunen und Bewundern. Historische Traktoren, Unimogs, Pkw, Zweiräder und Nutzfahrzeuge sind herzlich willkommen.
Die Fahrzeuge sind in Aktion zu erleben, lustige Geschicklichkeitsaufgaben für die Oldtimer und deren Fahrer können gemeistert werden.
Bei der Vorstellungsrunde der Fahrzeuge werden die einzelnen Besonderheiten der Modelle erklärt.
Zeitgleich gibt es auf dem Museumshof viel zu erleben, Mitmachaktionen und leckeres Essen für Groß und Klein.
Informationen für alle, die mitmachen wollen:
Oldtimerfahrer haben freien Eintritt und nutzen die Lieferanten-Zufahrtsstraße Sandkuhle 15
Verkäufer von Oldtimerteilen können gegen eine geringe Gebühr ihre Ware verkaufen.
Kontakt: Tel.: 04363-91122 info@museumshof-lensahn.de

   



Hofmarkt
am 10. Juli 2022

ab 10 Uhr, Eintritt 3,- €.
Händler, Erzeuger und Kunsthandwerker aus Ostholstein und Umgebung präsentieren ihre Produkte.
Mit frischgebackenem Brot aus dem historischen Backofen.





Wagners Salonquartett
am 07. Juli 2022

Do. 7.7.2022, 19 Uhr,Museumshof Lensahn, Bäderstr. 18, 23738 Lensahn Bettler-Gesänge und Lupen-Lieder oder Opern müssen nicht immer langweilig sein.Von und mit Martin Karl-Wagner und Armin Diedrichsen

Das Ganze war eigentlich als Unterhaltungsteil für eine Hochzeit vorgesehen… Molly Lay und James Chanter. Aber da beide betriebsbedingt verhindert sind, müssen die eingeladenen MusikerInnen und SchauspielerInnen nebst unerwünschtem Beipersonal – Huren, Bettler, Politiker und anderes Gesocks – unter sich lustig sein. - Naja.
Das geneigte Publikum wird vermutlich genug Amüsement finden, Szenen reihen sich, die nichts miteinander zu tun haben, es wird gesungen und getutet, was das Zeug hält. Nicht immer schön, aber mit Begeisterung. Und ganz nebenbei werden viele lehrreiche Sätze fallen.
In dieser Neufassung der berühmten Bettler-Oper von 1728, die Bertolt Brecht als Vorlage und Steinbruch für seine „Dreigroschenoper“ diente, steht das Vergnügen am Versagen beider Geschlechter im Vordergrund. Alle kriegen ihr Fett weg und am Ende ist niemand klüger…oder, wie der Verbrecher mit dem schönen Namen „Heidi“ sagt: „ein Mann mag dem Strick entkommen, vielleicht überlebt er sogar die Behandlungsmethoden seines Arztes, aber wer sich mit Frauen einlässt, ist verloren!“
Es wirken mit: Lidwina Wurth, Armin Diedrichsen, Das fidele Blasquartett mit Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug und Mitglieder des Marstall-Theater.
Kartenpreis 20 €




Kinderfest am 26.06.2022, ab 10 Uhr

Am kommenden Sonntag dem 26. Juni geht es wieder sehr lebendig auf dem Museumshof in Lensahn zu. Es finden vielen tolle Aktionen für Kinder über den Tag statt, wie zum Beispiel Stockbrotbacken, Kinderschminken, Holzkuhmelken, Insektenhotel bauen, Basteln und Toben im Heu.
Einen Höhepunkt gibt es um 14 Uhr mit der Vorführung der Kinder-Turnschau des TSV Lensahn.
Weiter gibt es an diesem Tag einen spannenden Spiele-Parcours, eine Kinder-Quadbahn, Trecker-Rundfahrten, die Teppichrutsche, leckere Speisen, Getränke und Kunsthandwerk. Beginn der Veranstaltungen ist 10 Uhr, der Eintritt ist frei.




Sommerflohmarkt am 19. Juni 2022
 
ab 10 Uhr, Eintritt 2,- €.
Auf dem Gelände des Museumshofes findet ein entspannter großer Sommerflohmarkt statt. Es gibt vieles zu erleben und zu bestaunen, ein Rundgang wird sich auf jeden Fall lohnen. Genießen Sie und Ihre Familie einen rundum schönen Tag auf dem Museumshof. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Es werden noch interessierte Aussteller gesucht. Die Standmiete beträgt 6 € pro Meter
Anmeldungen bitte unter Tel.: 04363-91122.
Die Verkäufer nutzen die Lieferantenzufahrt-Straße: Sandkuhle 15, für die Gäste steht der Besucherparkplatz Bäderstraße 18 in Lensahn zur Verfügung




Schafmarkt
am 05. Juni 2022

ab 10 Uhr, Eintritt 6,- €.
Lernen Sie verschiedene Schafrassen und Schafprodukte kennen. Es wird allerlei Leckeres vom Schaf angeboten.




25-Jahre Museumshof
am 29. Mai 2022

Ab 10 Uhr, Eintritt frei.
Vom Morgen bis zum späten Nachmittag gibt es ein buntes Programm




Bike & Grill
am 15. Mai 2022

ab 10 Uhr, Eintritt frei.
Hier treffen sich die Motorradfreunde mit ihren großen und kleinen, modernen und historischen Zweirädern. Dazu wird Herzhaftes vom Grill gereicht.
Die Zweiradfahrer nutzen die Lieferantenzufahrt-Straße: Sandkuhle 15, für die Gäste steht der Besucherparkplatz Bäderstraße 18 in Lensahn zur Verfügung.




Muttertagsbrunch
am 08. Mai 2022

11-14 Uhr, Anmeldung erforderlich. Zuhause bleibt die Küche kalt! Heute genießen Sie den Muttertag auf dem Museumshof
Erw. 24,50 €, Kinder bis 14 J. 10,50 €, bis 5 J. frei. Eintritt Museumsbereich inkl.




Lensahn singt
am 30. April 2022

Ab 19:30, LENSAHN SINGT – 2022
Das Mitsingkonzert kommt 2022 an die Ostsee, Eintritt frei
Wenn „Deine Stadt Singt“ aufspielt bleibt keine Stimme leise. Es ist ein Event für alle. Insbesondere alle, die Lust haben, selbst ein wesentlicher Bestandteil des Abends zu sein. Denn die Idee ist simpel und brillant zugleich. Sören Schröder ist der Motivator und Entertainer auf der Bühne und formt nach wenigen Momenten alle Gesangsbegeisterten zu einem großartigen Riesenchor. Und es funktioniert. Gesungen werden Songs, die „im Ohr“ sind.
Eine bunte Mischung an Popsongs, Oldies und Evergreens, deutsch und englisch der letzten 50 Jahre Musikgeschichte. Gesungen wird was Spaß macht und mitsingbar ist. Und genau dieses Versprechen hält Schröder ein. „Es kommt nicht darauf an jeden Ton zu treffen. Ab 100 Personen klingen alle gemeinsam einfach wundervoll und es macht einfach großen Spaß.“
Die Texte zum Mitsingen werden auf eine große Leinwand gespielt und laden ein sich einfach musikalisch einzumischen in den anonymen Gesang.
Der Museumshof und Musiker Sören Schröder freuen sich über die Veranstaltung




Flohmarkt
am 3. April 2022

Zum Saisonbeginn findet auf dem Gelände des Museumshofes Lensahn ein großer Flohmarkt statt.
Es gibt vieles zu erleben und zu bestaunen, ein Rundgang wird sich auf jeden Fall lohnen. Genießen Sie und Ihre Familie einen rundum schönen Tag auf dem Museumshof. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Es werden noch interessierte Aussteller gesucht.
Anmeldungen bitte unter Tel.: 04363-91122.
Die Verkäufer nutzen die Lieferantenzufahrt-Straße: Sandkuhle 15, für die Gäste steht der Besucherparkplatz Bäderstraße 18 in Lensahn zur Verfügung


Museumshof Lensahn - Bäderstr. 18 - 23738 Lensahn - Telefon: 04363 / 9 11 22
Zurück zum Seiteninhalt